Die Umweltstation des Landkreises Dingolfing-Landau steht als neue Einrichtung zur außerschulischen Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beginn ihrer Arbeit.
Verwendet werden abwechslungsreiche, interaktive, interdisziplinäre und partizipative Methoden, um die Menschen für die Natur vor ihrer Haustür und Themen nachhaltiger Entwicklung zu begeistern, ihre Kompetenzen zu stärken und gemeinsam mit ihnen die Herausforderungen von heute in Chancen für ein gutes Morgen zu verwandeln.

„Natur erleben, Zusammenhänge verstehen und Zukunft gemeinsam nachhaltig gestalten“, so lautet knapp zusammengefasst das Motto an dem die Beteiligten ihre Arbeit orientieren. Im Vordergrund steht ganzheitliches Lernen, kreatives Gestalten, selbständiges Entdecken und Erforschen, sinnliches Wahrnehmen sowie die Förderung nachhaltigen Handelns.

Aktuell ist die Umweltbildung des Landkreises, die Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet, noch als rein mobile Umweltstation unterwegs. Ein Gebäude für die Einrichtung ist aber geplant.